24
Mar

Nähanleitung Mundschutz

Schutz für andere


beginnt am und endet am 31.08.2020
Nähanleitung Mundschutz


Um die Ausbreitung des Coronavirus im Ruhrgebiet einzudämmen, hat die Stadt Essen eine Anleitung für eine Mund-Nase-Schutz-Maske veröffentlicht. Um den Mundschutz selbst herzustellen, sind allerdings Nähkenntnisse gefordert. Außerdem benötigt man dazu Materialien wie kochfeste Baumwolle. Selbstverständlich sind diese BNMS in Ihrer Wirkung nicht mit "echten" Schutzmasken vergleichbar. Gleichwohl kann selbst ein BNMS die Verteilung der Viren über die Tröpfcheninfektion in der Umgebung vermindern.Eine Maske schützt nicht davor sich selber anzustecken. Es geht hierbei also nicht um den Schutz der eigenen Person, sondern um den Schutz anderer Menschen!

Zur Nähanleitung kommen Sie hier: https://media.essen.de/media/wwwessende/aemter/0115_1/pressereferat/Mund-Nasen-Schutz__Naehanleitung_2020_Feuerwehr_Essen.pdf

Es gibt aber auch etwas einfachere Nähanleitungen! z.B. finden Sie hier welche

http://naehtalente.de/atemschutz-naehen/

noch einfacher ist diese hier:

http://naehtalente.de/mundschutz-selber-naehen/

Man findet natürlich auch viele YOUTUBE-Videos. Dieser Mundschutz ist auch sehr einfach nachzunähen.

http://m.youtube.com/watch?v=wDj3DVWK5QU

 
» Zurück