Was tun bei psych. Belastung?

Ob es zum Beispiel die Folgen notwendiger Kontaktbeschränkungen sind oder die Sorgen vor einer möglichen Ansteckung – manche kämpfen in diesen Zeiten gegen Ängste, Ärger und andere Gefühle und Gedanken, die psychisch belasten können. Häufig hilft es schon, diese aktiv an- bzw. auszusprechen. Wo Sie gute Zuhörer über den eigenen Kreis hinaus finden, erfahren Sie auf dem Bild.

Regionale Beratung:

Der Kreis Schleswig-Flensburg hat ein Bürger-Telefon eingerichtet: 04621/ 87 789

Die Beratungsstellen für Erziehungs-, Familien- und Lebensfragen bieten in Schleswig (04621/381122) und Süderbrarup (04641/929223) weiterhin kostenfrei Beratungen an! Zur Zeit per Telefon- und Onlineberatung

 

X
X