NABU Ostangeln

Der NABU Ostangeln hat viele Aufgaben und Angebote:

Wir sind kompetente Ansprechpartner für Bürger und die Verwaltung in Naturschutzfragen und setzen uns für die Erhaltung bestehender Biotope (Knicks, Kleingewässer, Wiesen) zur Gewährleistung der Artenvielfalt ein.
Wir setzen uns zudem für den Erhalt unserer vielgestaltigen natürlichen Kulturlandschaft ein und arbeiten in der Betreuung des Naturschutzgebietes „Geltinger Birk“ mit.
Die zuständigen NABU-Referenten organisieren die Arbeit der Naturschutzwarte (Tel. 04643/189474) im Schutzgebiet Geltinger Birk, beobachten und zeichnen den Vogelzug und die Vogelwelt auf.

Wir laden zu öffentlichen Vorstandssitzungen, z.T. mit Vorträgen, in wechselnde Orte Ostangelns ein (Presseankündigung).
Wir arbeiten mit in der „Integrierten Station Geltinger Birk“ in Falshöft/Nieby.
Wir finanzieren den Jahreseinsatz eines FÖJler in der Integrierten Station Geltinger Birk, aus den Mitgliedsbeiträgen mit.

Wir laden in den Sommermonaten zu 5 – 6 Sommervorträgen im 14-tägigen Rhythmus in die „Integrierte Station“ ein und bieten naturkundliche Wanderungen auf der Geltinger Birk an.

Wir nehmen am jährlichen Naturerlebnistag mit einem Aktionszelt teil (jeweils am Muttertag).
Die FöJler bieten ihre Mitarbeit den Schulen und Kindergärten unseres Amtsbereiches Geltinger Bucht an.
Wir bemühen uns um Naturschutzbildungsarbeit.
Wir werden als „Träger öffentlicher Belange (TöBs)“ zu Stellungnahmen zu Bauleitplänen der Gemeinden Ostangelns, einschließlich der Stadt Kappeln, aufgefordert.

Wir halten Kontakt zu den Naturschutzgruppen des Kreises Schleswig-Flensburg und zum Heimatverein der Landschaft Angeln.
Wir nehmen an zahlreichen Naturschutztagungen auf Landes- und Bundesebene teil und arbeiten in Gremien des NABU-Landesverbandes mit. Zudem arbeiten wir im EU-Projekt „Aktiv-Region Schlei-Ostsee“ mit.

Mehr Infos und Termine unter:
nabu-ostangeln.de/

Kategorie: