Malen im ADS-Kneipp-Kindergarten Gelting

Neues Projekt im Rahmen der Bildungslandschaft

31.01.2018

Die Begeisterung und Freude der jeweils fünf Kinder, im Alter von 3-6 Jahren, lassen keinen Zweifel an der Idee, mit ihnen „Nass in nass“ mit Aquarellfarben zu malen.

Christiane Denkhaus legt größten Wert auf das Bemühen-von zarter Leierbegleitung unterstützt- alle Arbeitsschritte- vom Wässern der Malblätter bis zum Anrühren der Farben- sorgfältig zu gestalten.

„Opa“ Fritz Scholz kann dabei seine Erfahrung mit 9 Enkelkindern unterstützend einbringen. Spannend wird es dann, auf die auch schon im frühen Kindesalter erlebbaren Temperamentsunterschiede zu reagieren.

Der Auftrag der Farben geschieht im Ergebnis nicht flächendeckend, sondern sie werden lasierend und durchscheinend vom nassen bzw. feuchten Malblatt „hungrig“ und „durstig“ aufgenommen.

Diese im fließenden geübte Malweise regt die kindliche Phantasie an und weckt die Freude an den Farben.

Schöne Bilder entstehen dann von alleine.

 

Text und Bild: Denkhaus/ Scholz

 

Wir danken im Namen der Bildungslandschaft Geltinger Bucht Frau Denkhaus und Herrn Scholz für ihren Einsatz im ADS- Kneipp- Kindergarten in Gelting. Seit dem Herbst 2017 kommt das Künstlerpaar aus Maasholm jeden Donnerstag in die Kindertagesstätte, um dort in zwei Gruppen von jeweils 5 Kindern zu malen! Wir wünschen allen Beteiligten weiterhin viel Freude mit diesem tollen Projekt!

 
» Zurück